Workshops und Fortbildungsangebote für MSOs

Im Interkulturellen Zentrum werden Migrantenselbstorganisationen (MSOs) professionalisiert und mit den städtischen Strukturen bekannt gemacht. Regelmäßig finden Workshops statt.

Anmeldung unter iz@heidelberg.de

Weiterhin bietet die Stadt Heidelberg/Bürgerschaftliches Engagement in Kooperation mit der Volkshochschule Heidelberg e.V. ein Fortbildungsangebot für ehrenamtlich Engagierte in Heidelberger Vereinen an. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: https://www.heidelberg.de/hd/HD/Leben/fortbildungen+fuer+vereine.html

 

Workshop – Effiziente Antragstellung zur Projektförderung

Am Mittwoch, 25.09.2019, von 17:00 bis 19:00 Uhr findet im IZ, Zi.412 ein Workshop zum Thema „Effiziente Antragstellung zur Projektförderung“ statt. Dort erhalten Sie hilfreiche Tipps, wie Sie einen Antrag zur Förderung von Projekten mit Kindern und Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund im IZ stellen können. Insbesondere diejenigen, die vor haben noch einen Zuschuss aus diesem Fonds zu beantragen, haben die Chance, Fragen rund um die Antragstellung und den Verwendungsnachweis zu erhalten. Vorrangig werden die MSOs berücksichtigt, die im Rahmen unseres Qualifizierungsprogramms bereits an einem Workshop teilgenommen haben. Mehr dazu finden Sie auch auf unserer Homepage unter Qualifizierung und Empowerment: https://iz-heidelberg.de/foerderung-von-projekten-mit-kindern-und-jugendlichen-mit-und-ohne-migrationshintergrund/ .

 

Workshop – Steuern und Buchführung im Verein

Am Donnerstag, 10.10.2019, von 17:00 bis 20:00 Uhr findet im IZ, Zi. 412 ein sehr gewünschter Workshop zum Thema „Die Besteuerung des gemeinnützigen Vereins und dessen Buchführung“ statt. Dabei werden folgende Schwerpunkte gesetzt:

Die Tätigkeitsbereiche des Vereins

  •   Ideeller Bereich
  •   Vermögensverwaltung
  •   Zweckbetrieb
  •   Wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb

Die für den gemeinnützigen Verein relevanten Steuern

  •  Körperschaftsteuer
  •  Gewerbesteuer
  •  Umsatzsteuer
  •  Lohnsteuer und Sozialversicherung

Wenn es die Zeit erlaubt, wird die Referentin noch eine kleine Buchführungshilfe (Exceltabelle) vorstellen. Gerade der Umgang mit Finanzen ist im Verein nicht immer ganz einfach. Deshalb erhalten Sie mit diesem Workshop eine umfassende Expertise, die Sie danach dazu befähigt, leichter den Überblick über Ihre Finanzen zu behalten.

 

Workshop – Vereinsrecht: Rechte und Pflichten des Vorstands

Am Mittwoch, 16.10.2019, von 17:00 bis 20:00 Uhr findet im IZ, Zi. 412 ein Workshop zum „Vereinsrecht“ statt. Nachdem am 9.5.2019 der Workshop „Vereinsgründung“ stattfand, bieten wir Ihnen mit dem Vertiefungsseminar Wissenswertes zu „Rechte und Pflichten des Vorstands“ an. Dabei werden folgende Fragestellungen thematisiert:

  1. Ist ein Vorstand im Verein erforderlich?
  2. Wie groß ist der Vorstand?
  3. Wie wird der Vorstand gewählt?
  4. Welche Ämter werden besetzt?
  5. Wie lang ist die Amtszeit?
  6. Welche Rechte hat ein Vorstandsmitglied?
  7. Welche Pflichten hat ein Vorstandsmitglied?
  8. Haftet ein Vorstandsmitglied mit seinem Privatvermögen?

Dies ist eine gute Chance, das Wissen, das Sie im ersten Teil erfahren haben, zu vertiefen und abzurunden und damit ein hochwertiges Gesamtseminar zu  erhalten.

 

Workshop –  Im Verein richtig versichert

Am Mittwoch, 27.11.2019, von 17:00 bis 20:00 Uhr findet im IZ, Zi. 412 ein Workshop zum Thema „Versicherungen im Verein“ statt. Auch für Vereine sind Versicherungen ein wichtiges Thema und sollten nicht unterschätzt werden. Der Workshop soll den Teilnehmenden eine Übersicht über die Möglichkeiten zur Versicherung von Risiken geben, die typischerweise bei Vereinen auftreten können. Gerade bei der Gründung eines neuen Vereins macht man sich häufig keine Gedanken darüber, welche Gefahren im Haftungsrecht lauern, und welche Risiken die Vereinsverantwortlichen möglichst gleich absichern sollten. Aber im „fortgeschrittenen“ Alter eines Vereins und vielleicht gerade dort, können noch weitere Risiken hinzukommen, wenn die Aufgaben des Vereins wachsen.

Nach der Teilnahme am Workshop sollten Sie einen Orientierungsrahmen haben, welche Versicherung zur Absicherung welcher Risiken gegebenenfalls für den eigenen Verein in Betracht kommen könnte.

 

Vergangene Workshops

Workshop Website-Gestaltung

Eine Website zu gestalten – eine Aufgabe nur für Profis? Nein! Auch ohne Programmierkenntnisse können Sie heutzutage eine eigene Vereinswebsite problemlos gestalten. Es gibt verschiedene Anbieter, mit deren Baukästen man einen professionell aussehenden Internetauftritt erstellen kann. In dieser Basisschulung werden anhand eines Anbieters alle relevanten Funktionen verständlich erklärt und exemplarisch erprobt.

Der Workshop findet am Montag, 15. Juli 2019, von 17:00 bis 19:30 Uhr, im Rathaus, Zi. 340 (EDV-Schulungsraum), Marktplatz 10, 69117 Heidelberg statt.

Der Schulungsraum verfügt über PC-Arbeitsplätze für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Sie müssen also keinen eigenen Laptop mitbringen. Wir freuen uns, wenn Sie von diesem Angebot regen Gebrauch machen. Die Schulung ist für Sie kostenfrei. Eine Anmeldung per Mail an IZ@heidelberg.de ist bis zum 09.07.2019 erforderlich und verbindlich.

Der Workshop findet ab einer Teilnehmerzahl von sechs Personen statt.

 

Workshop „Vereinsgründung“

Im Rahmen unseres Qualifizierungsprogramms findet am Donnerstag, 9. Mai 2019 um 17:00 Uhr im Raum 412, 4.OG, ein Workshop zum Thema Vereinsgründung statt.

Der erste Teil von 17:00 bis 18:00 Uhr beinhaltet allgemeine Informationen zum Vereinsrecht. Hierzu sind Sie alle willkommen. Der zweite Teil richtet sich explizit an Initiativen oder Vereine, die sich in Gründung oder noch in der Anfangsphase ihres Vereins befinden. Diese werden individuell beraten. Die Teilnehmerzahl ist daher begrenzt.

 


2018

Qualifizierungsmodul „Projektentwicklung: Von der Idee zum Projekt“

Teil 1 am 11. April 2018, 18.15 bis 21.30 Uhr und Teil 2 am 24. Oktober 2018, 18.15 bis 21.30 Uhr

Viele Vereine haben gute Ideen, um Projekte durchzuführen und sich in der Gemeinde zu engagieren. Doch der Weg von der Idee zum Projekt soll genau geplant werden.

In diesem Qualifizierungsmodul werden grundlegende Schritte der Projektentwicklung behandelt. Das Modul besteht aus zwei Einheiten:

I Theoretische Einheit mit Fokus auf die Grundlagen der Projektentwicklung und auf folgende Fragen:

  1. Was ist ein Projekt? Woraus besteht ein Projekt?
  2. Was ist ein Antrag? Woraus besteht ein Antrag?
  3. Worauf muss man bei einer Ausschreibung achten?
  4. Wir erstellt man einen Zeitplan? Woraus besteht ein Kosten- und Finanzierungsplan?

II Praktische Einheit mit Fokus auf die Konkretisierung der Projektideen und deren Darstellung:

  1. Welche sind die zehn wichtigsten Schritte zur Projektentwicklung?
  2. Was sind SMART Ziele? Wie formuliert man SMART Ziele?
  3. Warum sind Kooperationen, Öffentlichkeitsarbeit und Nachhaltigkeit wichtig?

Workshop „Social Media für Vereine“

Am 11. Juli um 19 Uhr findet der nächste Workshop zur Vereinsprofessionalisierung statt, diesmal zum Thema Social Media. Vereine können Social Media auf unterschiedliche Weise nutzen, vor allem aber um mit Mitgliedern und Fans in Kontakt zu bleiben und sie zu informieren. Im Workshop wird ein Blick auf Präsentationen und Marketingansätze geworfen und auf was Vereine achten sollten. Wichtig ist hier vor allem alles rund um das Urheber- und Persönlichkeitsrecht, aber auch einige andere rechtliche Aspekte werden aufgenommen. Die wichtigen Veränderungen in Bezug auf die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die seit dem 25.05.2018 im europäischen Raum in Kraft ist, werden im Workshop auch behandelt.

 


September bis Dezember 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 


April bis Juli 2016

 


Januar bis März 2016

 

Kommentare sind deaktiviert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.