Wir sind Heidelberg

Das Interkulturelle Zentrum der Stadt Heidelberg startete im Dezember 2016 mit dem Integrationsprojekt Wir sind Heidelberg, welches vom Bundesministerium für Migration und Flüchtlinge (BAMF) mit insgesamt 150.000 Euro über drei Jahre hinweg gefördert wird. Mit dem Projekt stärkt das Interkulturelle Zentrum die Willkommens- und Anerkennungskultur in Heidelberg.

Erfolgreiche Integrationsarbeit als Grundlage

In den vergangenen Jahren hat das Interkulturelle Zentrum mit dem Projekt „Vielfalt – hier und jetzt“ bereits einen Grundstein für die Integrationsarbeit und für das Thema Vielfalt in der Stadt gelegt. Dieses Projekt war ebenfalls drei Jahre lang mit 150.000 Euro vom BAMF gefördert worden. Insgesamt hat das IZ damit seit seiner Gründung 300.000 Euro vom Bund für seine Arbeit erhalten. Mit „Wir sind Heidelberg“ setzt das IZ bis Oktober 2019 die Vernetzungsarbeit fort.

Das Projekt…

…ermöglicht im „International Welcome Center Heidelberg“ und in anderen Teilen der Stadt Begegnung

…bietet eine partizipatorische Möglichkeit für Vereine, Akteure aus Kunst und Kultur und Migrantenselbstorganisationen (MSOs)

…führt die Vernetzungsarbeit fort

…ermöglicht Begegnungen zwischen verschiedenen Gruppen der Aufnahmegesellschaft, Zugewanderten und Geflüchteten

…baut mit Begegnungen und Fakten Ängste und Vorurteile ab und schafft gesellschaftlichen Zusammenhalt

 

Taxi Driver: Taxifahrer im Gespräch

In Deutschland sind Taxifahrerinnen und -fahrer oftmals Menschen mit Wurzeln in anderen Teilen der Welt. Einwanderer beispielsweise, deren Bildungsabschlüsse nicht anerkannt wurden, und die nun als Fahrdienstleistende ihren Lebensunterhalt verdienen. Auch in Heidelberg tragen sie zu einem reibungslosen Zusammenleben bei. Doch wer sind die Menschen hinterm Steuer, die von vielen Gastgeschichten erzählen können, während ihre Geschichten unsichtbar bleiben? Vier Heidelberger Taxifahrer erzählten an diesem Abend ihre besten Geschichten, streiften aber auch ernste Themen. Der eine kann jedem Gast ein Lied aus seiner Heimat singen, der andere besucht seine alt gewordenen Fahrgäste heute im Seniorenheim – für alle spielt Musik eine wichtige Rolle.

 

Netzwerktreffen mit Migrantenselbstorganisationen und Stadtteilvereinen

Im Rahmen des vom BAMF geförderten Projekts „Wir sind Heidelberg“ wurde ein spannendes Format für mehr Zusammenhalt vorgestellt, das für alle Mitwirkenden ein Gewinn war. Hauptthema an dem Abend war – neben dem gegenseitigen Kennenlernen –, mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu klären, welche neuen Kooperationsformen zwischen Stadtteilvereinen und MSOs entwickelt und wie neue Ehrenamtliche für das zivilgesellschaftliche Engagement im Integrationsbe¬reich gewonnen werden können, um mit knappen Ressourcen Zukunftsperspektiven zu schaffen.

 

Online-Kampage #WirsindHeidelberg

Im Rahmen der Online-Kampagne #WirsindHeidelberg werden verschiedene zivilgesellschaftliche Akteure und Vereine vorgestellt.
Die vergangenen Portraits des Amts für Öffentlichkeitsarbeit, mit welchem weiterhin kooperiert wird, finden Sie hier.

Ausstellung #WirsindHeidelberg

Hier geht’s zur Ausstellung #WirsindHeidelberg, die derzeit im Interkulturellen Zentrum, Café, Bergheimer Str. 147, 69115 Heidelberg zu sehen ist.

 

Kommentare sind deaktiviert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.