Wochen gegen Rassismus abgesagt / Digitale Auftaktveranstaltung am 18. März 2020

Wir bedauern es sehr, aber die aktuellen Entwicklungen lassen es nicht anders zu:
Wir haben gemeinsam mit dem Krisenstab der Stadt Heidelberg entschieden, die Wochen gegen Rassismus abzusagen.

Wir möchten aber auch eine gute Nachricht übermitteln:
Wir werden die Chance nutzen, und ein digitales Angebot für alle Interessierten zu machen:
Der Vortrag der Auftaktveranstaltung wird zur geplanten Uhrzeit LIVE gestreamt:

“Hass im Netz – Was wir dagegen tun können”

von Dr. Michael Blume

(Beauftragter d. Landesregierung gegen Antisemitismus)

18. MÄRZ um 18 Uhr (wie geplant)

LIVESTREAM DES TWITTER-ACCOUNTS des IZ

Man muss kein Mitglied bei Twitter sein, um dabei zu sein.
Wer bei Twitter ist, kann während des Vortrags kommentieren und seine Eindrücke schildern.

Wir danken der CDU-Gemeinderatsfraktion und der CDU Heidelberg für den Impuls, Herrn Dr. Blume als Gastredner einzuladen.

Wir hoffen, auf diese Weise allen Engagierten doch ein gemeinsames Erlebnis mitgeben zu können, schließlich haben alle sich eingebracht, um die Aktionswochen zu ermöglichen.

Zum Hintergrund der Entscheidung

Wie Sie über das Wochenende sicherlich mitbekommen haben, hat sich die Situation um den Coronavirus COVID-19 in den letzten Tagen europaweit weiterhin verschärft. Als Reaktion darauf und zum Schutz der Bevölkerung, und insbesondere schwächerer und älterer Menschen, haben die Bundes-, Landes- und Stadtregierungen weitere Maßnahmen zur Einschränkung von öffentlichen Veranstaltungen erlassen.

Wir haben uns deshalb dazu entschlossen, die Wochen gegen Rassismus 2020 abzusagen. Viele der Einzelveranstaltungen wurden letzte Woche bereits von den Einzelveranstalter*innen eigenverantwortlich abgesagt.

Wir bitten hiermit auch die restlichen Veranstalter*innen darum, Ihre Veranstaltungen abzusagen.
Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Wir wissen, wie viel Arbeit Sie und Ihre Vereine und Institutionen in die Vorbereitung der Wochen gegen Rassismus gesteckt haben. Wir wissen jedoch auch, wie sehr öffentliche Veranstaltungen zur Verbreitung des Virus beitragen und hoffen auf Ihr Verständnis.
Wir werden uns weiter mit Ihnen vernetzen, weiter gemeinsam wichtige Arbeit für unsere Stadt leisten.

Das Wichtigste zur Zeit ist jedoch: Bleiben Sie gesund, halten Sie Abstand, informieren Sie Menschen, die noch nicht aufgeklärt wurden. Helfen Sie mit: #FlattenTheCurve. Je weniger Sozialkontakte es gibt, desto flacher verläuft die Ansteckungskurve.

Wir freuen uns, am Mittwochabend um 18 Uhr digital mit Ihnen den geplanten Vortrag zu erleben.
Das Video bleibt nach dem Livestream auf der Plattform erhalten. Sie können sich den Vortrag jederzeit ansehen.

Über die aktuellen Entwicklungen bundesweit finden Sie weitere Informationen auf der Webseite des Bundesgesundheitsministeriums. Die Stadt Heidelberg hält die Bürger über die aktuellen Entwicklungen in Stadt und Rhein-Neckar Kreis auf ihrer Webseite ebenfalls auf dem Laufenden.

Kategorien: Allgemein

Kommentare sind deaktiviert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.