Bildungslotsen

In Baden Württemberg stehen im Bildungsbereich eine Reihe von Änderungen an. Die Neuregelungen legen die Entscheidung über den schulischen Werdegang eines Kindes stärker als bisher in die Verantwortung der Eltern.

Chance und Herausforderung für Eltern

Eine wichtige Neuerung besteht im Wegfallen der sogenannten ‚Lehrerempfehlung‘, die bisher den Übertritt eines Schulkindes von Grundschule zu weiterführender Schule regelte. In der Vergangenheit war die Schullaufbahn eines Kindes vor allem einer Einschätzung der Lehrerschaft vorbehalten. Nun können die Eltern selbstständig über den schulischen Werdegang des Kindes entscheiden. Da zudem mit der Gemeinschaftsschule ein neuer Schultyp entsteht, sehen sich Eltern mit den gestiegenen Möglichkeiten vor eine herausfordernde Wahl gestellt.

Beratung durch Heidelberger ‚Bildungslotsen‘

Das Projekt ‚Bildungslotsen Heidelberg‘ soll Eltern mit Migrationshintergrund in dieser wichtigen Entscheidung unterstützen. In einer Reihe von Informationsveranstaltungen wird über die Heidelberger Schullandschaft aufgeklärt und die neuen Möglichkeiten erläutert. Die Informationsmaterialien werden dabei mehrsprachig angeboten. Das Projekt ‚Bildungslotsen‘ wird durch den Ausländer-/Migrationsrat der Stadt Heidelberg ausgeführt und durch das Amt für Chancengleichheit der Stadt Heidelberg und das Interkulturelle Zentrum i. G. unterstützt.

Kommentare sind deaktiviert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.